Buchtipp zu „Ding 61 Über etwas nachdenken“

Dieses Buch hat viele Besonderheiten, eine davon ist, dass am Ende jeder Geschichte eine Frage zum Nach- und Weiterdenken anregt:

Nikola Huppertz:
Froschprinzessin und Supermann/
Supermann und Froschprinzessin
(ars edition)

Zoe sie zwar wie ein kleines Mädchen aussieht, das demnächst in die Schule kommt, in Wirklichkeit ist Zoe aber eine Prinzessin, eine Froschprinzessin, um ganz genau zu sein. Sie wohnt mit ihren Eltern und ihrem großen Bruder Luzius, der manchmal sehr nervig ist, Oma Plattern mit dem Kaminofen und vielen anderen in einem großen alten Haus. Am liebsten spielt Zoe mit ihrer Freundin Ellen, aber auch mit Clemens aus ihrem Kindergarten. Zoe hat es nicht immer leicht, nicht nur, dass Ellen vor ihr eine Zahnlücke hat und Besuch von der Zahnfee bekommt, bei ihrer Geburtstagsschlafparty vergrault ihr Bruder Luzius auch noch die Gäste. Doch zum Glück gibt es Supermann Clemens, der eigentlich gar kein Supermann ist. Aber als sein Vater krank ist, muss er der Supermann sein und stellt fest, dass er ziemlich gut darin ist. Clemens hat es auch nicht leicht, ausgerechnet, als Zoes Bruder Luzius ihn erschreckt hat, hatte er seinen Supermannmantel nicht dabei und seine Schwester Ellen spielt nur mit ihm, wenn sonst keiner zum Spielen da ist. Trotzdem ist er sich nicht sicher, ob er Zoe heiraten möchte, schließlich ist Ellen auch sehr nett.

Froschprinzessin Zoe und Supermann Clemens zeigen in diesem bezaubernden Kinderbuch, dass Kinderleben sehr schwer sein kann. Ein Glück nur, dass man sich als Kind in die Welt der Fantasie flüchten kann und schnell mal eine Runde in einem Fantasiemotorrad drehen kann, wenn man sich einsam fühlt.

Nikola Huppertz hat eine wunderbare Geschichte über zwei Fünfjährige geschrieben, die so authentisch wirkt, dass auch erwachsene Leser sich heimisch fühlen. Wie mag es da erst Kindern gehen. Um ihnen das Verständnis zu erleichtern, sind die Abenteuer von Zoe und Clemens in kleine Kapitel aufgeteilt, die jeweils mit einer Bilderseite mit Andeutung des Kapitelinhalts beginnen. Jedes Kapitel endet mit einer Frage zum Nach- und Weiterdenken darüber, warum Zoe oder Clemens sich so verhalten haben, was sie wohl gedacht haben könnten u. ä. Das Neuartige an dem Buch ist jedoch, dass man es kein vorne und hinten gibt, je nachdem, wie man das Buch hält, liest man die Geschichte von Supermann Clemens oder von Froschprinzessin Zoe. Die Geschichten sind wunderbar aufeinander abgestimmt, sodass man sie auch abwechselnd lesen kann, mal eine Zoe-Geschichte, dann ein Clemens-Erlebnis oder umgekehrt.

Ein besonders gelungenes Buch, das Spaß macht und den Geist der kleinen und großen Leser wach hält.
Amazonbestellung

Advertisements

0 Responses to “Buchtipp zu „Ding 61 Über etwas nachdenken“”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Neuigkeiten


%d Bloggern gefällt das: