Buchtipp zu „Ding 39 Einen Stift im Zangengriff halten“

Gerade ist mir dieses Buch begegnet, das auf amüsante Weise dazu anregt, etwas mit den Händen zu machen, also die Feinmotorik zu üben:

Hanna Lerch/Ute Löwenberg:
Kritzel – Kleber – Scherenschnipsel.
Das bunte Buch vom Weitermachen.
(ars edition)

Das Buch fast besteht nur aus Anfängen, aus angefangenen Bildern, aus angefangenen Linien, denn es geht ums Weiterzeichnen, Weiterdenken. Der Schweinebande „Feine Ferkel“ zum Beispiel fehlen die Köpfe und Herr Mampfer hat Hunger, aber nur leere Teller vor sich.

Ein wirklich köstliches Buch, quasi ein Malbuch der besonderen Art, aber doch kein Malbuch, denn es gibt auch Dinge zum Ausschneiden und Basteln, Spiele und kurze, amüsante Texte und Wortspiele. Es gibt sogar einen Ausschneidebogen, mit dem man einer Frau ein Ballkleid anziehen. Ich habe als Kind diese Ausschneidebogen geliebt, die es damals in einem Drogeriemarkt als Geschenk gab!

Viel Spaß!
Amazonbestellung

Advertisements

0 Responses to “Buchtipp zu „Ding 39 Einen Stift im Zangengriff halten“”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Neuigkeiten


%d Bloggern gefällt das: